Bunte Hafenmeile bei den Heringstagen KappelnBildquelle
Deutschland --> Thüringen --> Ilm-Kreis --> (Arnstadt = 0 km) --> Reiseziele Freizeit
Suchen & Finden


zur Startseite
Volltextsuche auf EEA.DE

Neue Links
Februar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
2930311234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627281234
567891011
<<Heute>>
Erholung & Erlebnisse
Mecklenburg-Vorpommern13821786
Schleswig-Holstein7261373
Sachsen286725
Niedersachsen263660
Bayern148490
Baden-Württemberg160422
Nordrhein-Westfalen117450
Sachsen-Anhalt120414
Brandenburg156339
Thüringen106316
Rheinland-Pfalz129241
Hessen91271
Hamburg33237
Berlin47185
Saarland2460
Bremen426
Westpommern1 
Wetter
Unternehmen
Impressum
Unterkunft eintragen
Freizeitangebot eintragen
Serviceangebot eintragen
1  2    
Arnstadt      
Rathaus ArnstadtBildquelle
Arnstadt ist Kreisstadt des Ilm-Kreises. Arnstadt ist zusammen mit Großmonra und Mühlberg einer der ältesten urkundlich erwähnten Orte auf deutschem Boden außerhalb der römischen Siedlungsgebiete. Die Stadt liegt etwa 20 Kilometer südlich von Erfurt am Rand des Thüringer Beckens auf etwa 300 Meter Höhe und wird von der Gera durchflossen. Arnstadt wird als Tor zum Thüringer Wald bezeichnet.
 Tierpark »Fasanerie« Arnstadt + 1 km
Im Süden der Stadt Arnstadt befindet sich der 1956 eröffnete Tierpark »Fasanerie«. Es leben hier auf einer Fläche von ca. 2,5 Hektar 55 verschiedene Tierarten (250 Tiere). Auf dem Gelände befindet sich ein artenreicher Strauch- und Baumbestand. Neben Dammwild, Mufflons und Hängebauchschweinen sind in erster Linie Haustiere zu sehen. Details und Kontakt
 Theater im Schlossgarten + 1 km
Theatralische Aufführungen haben in Arnstadt eine jahrhundertealte Tradition. So lassen sich dramatische Darbietungen bis zum Jahre 1612 zurückverfolgen.

In einer Spielzeit, die von September bis Juni dauert, werden durchschnittlich 120 ganz unterschiedliche Veranstaltungen angeboten. Das Spektrum reicht vom großen Musiktheater und dem Sinfoniekonzert über das Schauspiel, Tanz, Kammerkonzert, Kabarett, Shows, die Kleinkunst bis zum Rock- und Popkonzert. Selbst Kino wird einmal im Monat durchgeführt. Neben Partnern, die regelmäßig in Arnstadt auftreten, kommen ebenfalls namhafte, durch die Medien bekannte Künstler zu einmaligen Gastspielen in das Theater im Schlossgarten. Details und Kontakt
 
Wachsenburggemeinde      
WachsenburgBildquelle
Die Wachsenburggemeinde war eine Gemeinde im Nordwesten des Ilm-Kreises in Thüringen, etwa 20 km südwestlich der Landeshauptstadt Erfurt gelegen. Sie bestand von 1994 bis 2012.
 Bratwurstmuseum + 5 km
Das Museum beinhaltet eine ständige Ausstellung zu Geschichte, Tradition und kulturellem Stellenwert der Bratwurst im gesellschaftlichen Leben im Allgemeinen und der Thüringer Bratwurst im Besonderen. Alles rund um die Bratwurst hat hier seinen Platz. Vom Schwein, der Schlachtung bis zu den Geräten und Maschinen zur Bratwurstherstellung reichen die Ausstellungsstücke. Der Schweinestammbaum stellt die Entwicklung vom Wildschwein zu den heutigen Hausschweinerassen dar.

Die Bratwurst in Kunst, Kultur und Geschichte wird anhand von Ausstellungsstücken und Schautafeln gezeigt. Die Nachbildung einer spätmittelalterlichen Klosterküche (15. Jahrhundert) illustriert die Küchenbauweise zum .... Details und Kontakt
 
Elleben      
Elleben, KircheBildquelle
Die Gemeinde Elleben liegt im südlichen Teil des Thüringer Beckens am Westhang des Riechheimer Berges, der den Übergang zum Landschaftsschutzgebiet Mittleres Ilmtal. In Elleben ist besonders die barocke Dorfkirche aus dem Jahr 1729 sehenswert.
 Gaststätte Riechheimer Berg + 8 km
Unsere Gaststätte gibt es bereits seit 1895 und ist damit schon lange ein bei Wanderern und Ausflüglern beliebtes Ausflugsziel mit hervorragender Aussicht über Thüringen.

Im Außenbereich haben wir einen schönen Biergarten mit 80 Plätzen. Details und Kontakt
 
Ilmtal      
Häuserzeile in GösselbornBildquelle
Ilmtal ist der Fläche nach die größte Gemeinde des Landkreises und die neuntgrößte Gemeinde Thüringens.Die Kultur der Gemeinde wird maßgeblich von den Vereinen der einzelnen Dörfer geprägt. Sie organisieren Feste und Veranstaltungen in der Region.Sehenswert sind, neben den 18 teils vorbildlich restaurierten Dorfkirchen, die Museumsbrauerei Singen, die Burg Ehrenstein, die Karsthöhle Dienstedt, die Senfmühle Kleinhettstedt, die Saline bei Dörnfeld, der Singer Berg mit seiner besonderen Flora und Fauna, das Tunnelmuseum Niederwillingen, die Wasserburg Großliebringen, der Oberwillinger Spring und zahlreiche Fachwerkgehöfte in Großhettstedt und Gösselborn.
 Zum Mühlenwirt + 15 km
Wenn Sie gepflegt speisen oder einfach abends, nach getaner Arbeit, mit Freunden gemütlich beisammensitzen wollen – seien Sie unser Gast und lassen Sie sich verwöhnen.
Details und Kontakt
 
Ilmenau      
Goethehäuschen auf dem KickelhahnBildquelle
Die Goethe- und Universitätsstadt Ilmenau liegt in Thüringen, etwa 40 Kilometer südlich der Landeshauptstadt Erfurt im Tal der Ilm am Nordrand des Thüringer Waldes. Sie ist die größte Stadt im Ilm-Kreis und die zwölftgrößte Stadt Thüringens.
  Goethe Stadt Museum + 17 km
Das GoetheStadtMuseum Ilmenau versteht sich als lebendiger Ort des Austausches zwischen Vergangenheit und Zukunft. Unseren Besuchern möchten wir in einer unverwechselbaren Atmosphäre Erlebnis, Wissen und Unterhaltung bieten. Besonders freuen wir uns über Besuche von Schulklassen und Familien. Erleben Sie ca. 10.000 Objekte aus dem Wirken J. W. v. Goethes in Ilmenau sowie aus dem einst florierenden Kupfer- und Silberbergbau, der langjährigen Porzellanherstellung, der frühere Kur- und Badebetrieb, die technische Glasindustrie mit ihren international angenommenen Erfindungen und die Ilmenauer Bildungstradition bis hin zur heutigen Universität Kernpunkte unserer Sammlungs-, Forschungs- und .... Details und Kontakt
 Eishalle Ilmenau + 18 km
Die Eishalle Ilmenau ist eine Eissporthalle und wird von der Stadt Ilmenau betrieben. Sie befindet sich im Stadtzentrum am Bahnhof. Die Eisfläche ist 60 Meter lang und 30 Meter breit. In den Sommermonaten ist eine Nutzung als Veranstaltungshalle vorgesehen. Details und Kontakt
 
Langewiesen      
LangewiesenBildquelle
Langewiesen ist einer der ältesten Orte der Umgebung und erhielt im Jahr 1855 gemeinsam mit Gehren und Großbreitenbach das Stadtrecht. Der Ort liegt im Tal der Ilm am Nordostrand des Thüringer Waldes, etwa zwei Kilometer östlich von Ilmenau, der größten Stadt im Kreis. Die Stadtkirche ist das bedeutendste Baudenkmal Langewiesens. Sie befindet sich westlich des Marktplatzes, ist der heiligen Maria geweiht und der vierte Kirchenbau an dieser Stelle.
 Schaubergwerk »Volle Rose« + 20 km
Unser Schaubergwerk, betrieben durch die Stadt Langewiesen, soll die bis in das 12. Jahrhundert zurückreichende Bergbautradition im Revier um die Stadt Ilmenau lebendig halten.

Fahren Sie mit unserem Grubenzug in den historischen Talstollen »Volle Rose« und erleben Sie den Flussspatbergbau der DDR-Zeit hautnah.

Durch das Gelände und die Umgebung führt das ca. 2,5 km lange Streckennetz der Feldbahn. Genießen Sie eine Rundfahrt durch das malerische Schortetal!
Details und Kontakt
 
Gehlberg      
Plänkners Aussicht am großen BeerbergBildquelle
Gehlberg liegt auf einer Hochfläche zwischen den Tälern von Wilder Gera und Zahmer Gera im Thüringer Wald. Der Ort erstreckt sich von etwa 680 bis 750 Metern Höhe. Der vom restlichen Dorf getrennte Ortsteil Grund, liegt nur auf etwa 600 Metern Höhe. Der Rennsteig verläuft 2 km südlich von Gehlberg. Nur etwa einen Kilometer westlich liegt der 978 Meter hohe Schneekopf, welcher der zweithöchste Berg Thüringens ist.
 Fremdenverkehrsverein Gehlberg + 21 km
»Oben ankommen« können Sie in Thüringen nur bei uns! Hier sind Sie richtig. In der höchsten Gemarkung am bekannten Höhenwanderweg Rennsteig tummeln sich Jung & Alt auf »ganz natürliche« Art und Weise. Wiesenblumen pflücken oder Tiere beobachten. Aussichten genießen oder erlebnisreiche Ausflüge unternehmen. Relaxen und entspannen und kulinarisch sündigen.
Das »Grüne Herz« Deutschlands schlägt auch im Winter. Mit einer Vielzahl unterschiedlicher Angebote steht dem Schneevergnügen nichts im Wege. Details und Kontakt
 
Pennewitz      
Bildquelle
Pennewitz liegt im nördlichen Vorland des Thüringer Waldes zwischen dem Langen Berg im Süden und dem Klosterforst Paulinzella im Norden.
 Flugplatz Pennewitz + 21 km
Auf den folgenden Seiten erfahren Sie Wissenswertes über unseren Verein und dem Thema »Luftsport« im Allgemeinen.
Auf dem Flugplatz in Pennewitz, 8km östlich von Ilmenau entfernt, finden sich regelmäßig Luftsportbegeisterte ein, die ihrem Hobby, dem Segelfliegen, Motor- oder Ultraleicht-Fliegen, nachgehen. Erleben Sie mit uns die Faszination des Fliegens.

Wollen Sie auch einmal Ihre Heimat aus der Vogelperspektive bestaunen? Wir vermitteln Gastflüge über den Thüringer Wald. Das Ziel bestimmen Sie! Auch Gutscheine sind auf dem Flugplatz zu erwerben. Details und Kontakt
 
1  2    

 

 

Copyright © 2009 - 2015. Ein Service der EEA Solutions   Impressum